Fehler machen ist  gut. Oder. Man lernt aus seinen Fehlern. Sie sind die Chance, es beim nächsten Mal besser zu machen. Den Fehler auszubügeln, um daraus zu lernen. Was aber, wenn es kein nächstes Mal geben soll? Heiraten will man schließlich nur einmal. Nicht zweimal. Daher braucht man auch nur ein Kleid. Und leider kann beim Brautkleidkauf so einiges schief gehen. Damit dir das nicht so geht, hier die Top- Fehler, die du besser vermeiden solltest.

 

Nicht zu viele Meinungen einholen

Natürlich möchte man seine Mädels, Mama, Tante, Oma. Alle dabei haben. Sich absichern und die Meinungen der anderen einholen. Aus dem Brautkleidkauf wird schnell eine gemischte Tüte. Der eine findet es gut. Der nächste grausam. Oma rührt jedes Kleid zu Tränen. Wie soll man da noch die eigene Stimme hören. Fühlen, welches Kleid das eigene ist. Und. Womöglich wird das Eine dann doch noch von Freundin XY als NoGo abgestempelt. Wie heißt es so schön? Zu viele Köche verderben den Brei. So einfach ist das. Reduziere die Personen, mit denen du über deine Kleidauswahl sprichst auf 1-2 Personen. Personen, die dich wirklich gut kennen. Die wissen, was dir gefällt. Was dir steht. Was dir wichtig ist. Und. Die ehrlich sind. Die dein Bestes wollen. Dich gut beraten. So kannst du ein Kleid finden, welches zu dir passt. Und nicht eines, welches Tante oder Oma gerne an dir sehen würden. Oder sie selbst gerne getragen hätten. Zu viele Meinungen lenken dich in eine falsche Richtung. In eine Richtung, weit weg von dem was deine innere Stimme dir sagt.

 

 Kenn dein Budget

Bei einer Hochzeit kommt einiges zusammen. So hat auch das Brautkleid seinen Preis. Einen Preis, welcher vorher festgelegt werden sollte. Zumindest der Rahmen bzw. die Obergrenze. Tu dir selber den Gefallen und mach dich nicht unglücklich, indem du Kleider fernab von deinem Budget anprobierst. Mach es dir einfach. Schrenk deine Suche ein. Und halte dich daran. Natürlich funkelt und strahlt dich das Kleid mit einem Preis fern von Gut und Böse an, aber es wird dich unglücklich machen. Unglücklich, wenn es einfach nicht passt vom finanziellen. Vor deiner Suche solltest du daher ganz genau wissen, wieviel Budget für das Brautoutfit zur Verfügung steht. Und zwar. Mit Änderungen, Schuhen und Accessoires. Tappe nicht in die Änderungsfalle. Nicht selten staunt die Braut nicht schlecht, wenn die Änderung des Kleides dann nochmal ¼ des Kleidpreises einnimmt. Zusätzlich. Klär das vorher ab.

 

 Keine Diät vor der Hochzeit

Diäten sollten höchstens vor Beginn der Suche nach einem Kleid gemacht werden. Wenn überhaupt. Heiraten soll Spaß machen und kein Diätkampf werden. Und. Schließlich möchte dein Mann dich doch so haben wie du bist. Dein Leben mit dir verbringen. Leider schleicht sich häufig der Gedanke in die Köpfe der Frauen, noch abnehmen zu müssen. Oder sie meinen, dieses Kleid sei perfekt, vor allem wenn noch 5 kg bis zum großen Tag abgespeckt seien. Aber ganz ehrlich: Die Vorbereitungen sind anstrengend genug. Da muss nicht noch ein Kampf gegen den eigenen Körper her. Pfunde loswerden. Da gibt es weitaus bessere Zeitvertreibe. Also: Hunger dich nicht in dein Traumkleid und such dir ein Kleid, welches sich dir anpasst. Nicht umgekehrt. Zudem sind Abänderungen von mehreren Größen immer schwierig und man kann nie wissen, wie das Kleid dann tatsächlich aussieht. Ob es einem dann noch steht. Deshalb einfach so bleiben, wie man ist. Dein Mann wird dich auf jeden Fall als schönste Frau der Welt sehen.

 

Natürlich gibt es auch noch weitere Fehler die passieren können. Sich ein Kleid aufschwatzen lassen von den Verkäuferinnen zum Beispiel. Lieber immer nochmal eine Nacht drüber schlafen. Nicht direkt entscheiden und zusagen. Denn dann ist die Falle zu und das vielleicht doch nicht perfekte Kleid deins. Ein weiterer Fehler ist es, das Kleid nicht zum richtigen Zeitpunkt zu kaufen. Zu früh. Zu spät. Noch ein Fehler. Nach dem perfekten Kleid noch weiter suchen. Nach Bestätigung, dass man das schönste Kleid hat. Und Schwupps, hat man sich doch ins nächste Kleid verliebt und ist unglücklich.

 

Du siehst. Der Brautkleidkauf sollte gut bedacht sein. Aber, wenn du alles mit Liebe machst, deinem Herzen folgst. Dich nicht abbringen lässt. Dann wird es gut. Immer.

Liebe. Immer. Ivy